Sind Eiweißpräparate sinnvoll?

September 27, 2019

 

Für den dazugehörigen Podcast HIER klicken! (siehe "KW39 - ...")

 

Worauf es ankommt

Die Frage, ob Eiweißpräparate sinnvoll sind, ist natürlich eine ganz individuelle Frage. Und aus diesem Grund möchten wir dir heute Methoden mitgeben, mit Hilfe derer du entscheiden kannst, ob Eiweißpräparate sinnvoll sind oder nicht. Egal, ob du Spitzensportler, fortgeschrittener Sportler oder Anfänger im Sport bist: Dieses Thema ist wichtig für dich!

 

Gib der Sache einen Sinn

Damit Eiweißpräparate überhaupt erst sinnvoll sein können, musst du ihnen einen Sinn geben. Wie kann dieser Sinn aussehen? Meiner Meinung nach ist der einzige Sinn von Eiweißpräparaten, dass man mehr Eiweiß durch sie zu sich nehmen kann. Es stellt sich damit also die Frage: Warum sollte man mehr Eiweiß aufnehmen wollen als man durch die natürliche Nahrung ohnehin aufnimmt? Diese Frage lässt sich beantworten, wenn man einmal auf die Menge schaut, die pro Tag an Eiweiß gegessen werden sollte, wenn ein Muskelaufbau das Ziel ist. Diesbezüglich kursieren verschiedene Zahlen unter Sportlern, die zwischen 1 und 2 g Eiweiß pro Tag pro Kilogramm Körpergewicht liegen. Wiegst du also 80kg benötigst du 80 bis 160 g Eiweiß pro Tag, um Muskeln aufzubauen (das richtige Muskeltraining vorausgesetzt). Nun ist also die letzte Frage: Schaffst du es diese Menge an Eiweiß durch deine natürliche Ernährung aufzunehmen oder solltest du auf Eiweißshakes oder Ähnliches zurückgreifen?

 

Weitere zu beachtende Punkte

Als Richtwert für dich: Ein Eiweißshake hat circa 30 g Eiweiß, wenn du ihn dir mit Milch anmischst (300 ml Milch plus 30 g Eiweißpulver). Je nach Eiweißpräparat sind verschiedene Aminosäuren beziehungsweise Proteine enthalten. Und ebenso ist dies bei deiner natürlichen Ernährung. Es gilt für dich also neben der täglichen Menge auch zu beachten welche Eiweiße du isst. Denn einfach nur viel Eiweiß zu essen, das zum Beispiel überwiegend von tierischen Quellen stammt (Stichwort: Wurst, Käse und Fleisch), ist sicherlich nicht förderlich, wenn es darum geht sich gesund und den Muskelaufbau fördernd zu ernähren. Nun magst du vielleicht noch den Glaubenssatz haben „Ach, so viele Muskeln will ich ja eh nicht aufbauen – ich brauch das also gar nicht“. Soll ich dir etwas sagen? Dieser Glaubenssatz hindert dich daran überhaupt Muskeln aufzubauen! Denn, wenn du denkst, dass du dir ein ineffizientes Training samt ineffizienter Ernährung erlauben darfst, weil du ja „gar nicht so stark werden willst“ hast du nicht verstanden, dass es einfach unnötig umständlich ist nicht auf solche Dinge zu achten. Du machst dir dadurch selbst das Leben schwer. Und ganz nebenbei: Von diszipliniertem Muskeltraining und der passenden Ernährung bekommst du nicht gleich riesige Muskelberge! Erstens dauert das recht lange, sodass du „zur Not“ noch einlenken kannst, und zweitens sind dazu noch weitere Dinge nötig, um wirklich 100% aus deinem Körper herauszuholen.

 

Fazit

Frage dich also selbst in folgender Reihenfolge: Möchte ich Muskeln aufbauen? Esse ich für diesen Zweck ausreichend Eiweiß? Möchte ich mein Eiweiß zu einem Teil aus Eiweißpräparaten beziehen? Anschließend weißt du, ob Eiweißpräparate sinnvoll für dich sind oder nicht. Zuletzt sei gesagt: Du solltest immer beachten, dass Eiweißpräparate etwas künstlich Hergestelltes sind und in der Form „nicht am Baum wachsen“. Weiterhin ist natürliche Ernährung (also das, was „am Baum wächst“) die allgemein gesündeste Ernährung und damit auch die Ernährung, die den Muskelaufbau am stärksten fördert. Aber ja, auch ich trinke ab und zu ein Eiweißshake, da ich sonst nicht auf genügend Eiweiß pro Tag komme. Es ist also immer ein Abwägen verschiedener Faktoren – ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Entscheidung!

 

Wenn du dich für mehr Inhalte zum Thema glücklich werden und glücklich bleiben interessierst, dann folge jetzt @kat.kreativ auf Instagram!

 

Ähnliche Artikel:

Sport – aber richtig

Schlagwörter:

Please reload

Aktuelle Einträge

September 6, 2019

Please reload

Archiv