Das süße kleine Entgegenkommen

April 12, 2019

 

Für den dazugehörigen Podcast HIER klicken! (siehe "KW15 - ...")

 

Mehr Erfolg für deine Beziehung

Hey, ho! Der heutige Blogartikel geht an alle lieben Leute dort draußen, die in einer Beziehung sind und in dieser bleiben möchten. Ich möchte dir kurz und knackig darüber berichten wie du deine Beziehung erfolgreicher machst. Dabei heißt erfolgreicher nichts anderes als, dass ihr in eurer Beziehung und mit eurem Partner oder eurer Partnerin glücklicher werdet! Ich möchte heute mit dir eine Methode teilen, mit der du zu einer glücklicheren Partnerschaft beitragen kannst, wenn du sie anwendest!

 

Jeder hat so seine Aufgaben

Ihr kennt das sicherlich: Jeder hat so eine Aufgaben im Zusammenleben. Sie oder er macht den Lebensmitteleinkauf und er oder sie kauft im Baumarkt ein und baut das neue Regal auf. Kochen macht ihr vielleicht gemeinsam, aber selbst hier bist du besser im Gemüse schneiden und sie oder er kann besser das Fleisch anbraten. Es ist wie überall im Leben: Man teilt sich die Arbeit, um effizienter zu sein – jeder hat so seine Sache, die er gut kann. Und wie ist auch überall im Leben? Richtig! Er oder sie hat manchmal nicht noch so wirklich Lust seine oder ihre Aufgabe zu erledigen. Man hat schon viel geschafft heute, ist fertig vom Sport oder der Arbeit und möchte einfach „nichts“ mehr tun. Es steht aber immer noch die Aufgabe im Raum, die eigentlich noch erledigt werden müsste. Und man ringt mit sich „Mach ich das jetzt noch? Oder verschiebe ich es auf morgen?“. Es gibt solche Tage, da hat man einfach keine Lust mehr. Und wäre es an solche Tagen nicht klasse, wenn der Partner oder die Partnerin die eigene Aufgabe erledigen würde? Doch natürlich möchte man die Partnerin oder den Partner nicht darum bitten, denn sie oder er hatte ja selbst schon genug zu tun und möchte jetzt sicherlich auch zur Ruhe kommen und einfach nichts mehr tun.

 

Jetzt kommst du ins Spiel!

Und an dieser Stelle kommt meine Methodik ins Spiel! Wie wäre es, wenn du der Partner oder die Partnerin bist, der die unliebsame Aufgabe deiner besseren Hälfte erledigt? Und das so ganz ungefragt und ohne jegliche Vorahnung für dein Gegenüber? Das wäre sicherlich klasse! Um dies in der Praxis umzusetzen, musst du nicht einmal darauf warten, dass dein Partner oder deine Partnerin keine Lust mehr auf seine oder ihre Aufgabe im Haushalt hat. Nein! Du kannst deinem Partner oder deiner Partnerin ein süßes kleines Entgegenkommen schenken, wenn du einfach so eine seiner oder ihrer Aufgaben erledigst. Merkt deine Partnerin oder dein Partner später, dass die Aufgabe bereits erledigt ist und dass du die Aufgabe für sie oder für ihn erledigt hast, wird sie beziehungsweise er dir danken und dich an schmunzeln: „Warst du das??“. Na, wenn dadurch kein schöner restlicher Tag garantiert ist, dann weiß ich auch nicht mehr! Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem „süßen kleinen Entgegenkommen“.

 

Ähnliche Artikel:

Gib und dir wird gegeben!

Liebe kann getriggert werden

Raus aus der Komfortzone

Schlagwörter:

Please reload

Aktuelle Einträge

September 6, 2019

Please reload

Archiv