Was gehört alles zu Sport?

August 31, 2018

Zu Beginn des Blogs wollen wir uns mit der Frage beschäftigen wie "Sport" einzugrenzen ist? Was gehört dazu und was nicht?

 

Geht man nach einer strengen Definition so zählt als Sport nur diejenige Betätigung, die im Wettkampfformat ausgetragen werden kann. Eine Betätigung ist wiederum ein Ereignis, bei dem sich der menschliche Körper bewegt.

 

Ich sehe das jedoch etwas weiter gefasst. "Sport" ist für mich alles bei dem ich meinen Körper bewege.

Nun wird manch einer sagen, dass ich es mir dadurch sehr leicht mache. Denn wenn ich an einem Tag x nur einmal die Treppe hoch und runter gelaufen bin, kann ich meinen Freunden sofort erzählen ich hätte Sport gemacht. Genauso kann ich dies behaupten, wenn ich im Garten den Rasen gemäht habe oder einfach nur zur Straßenbahn gelaufen bin.

 

Mal davon abgesehen, dass ich mich nicht groß vor meinen Freunden damit brüsten sollte, wenn ich Sport gemacht habe, ist natürlich klar, dass diese Arten von Bewegung nicht mit dem Betreiben einer Sportart wie Joggen, Fußball oder Tennis verglichen werden können. Darum geht es jedoch auch nicht.

 

Denn die Frage beim Thema Sport ist doch Folgende: "Warum mache ich Sport?" Und damit meine ich nun sämtliche körperliche Betätigungen.

Die Antwort wird sein: "Aus Spaß" oder "Weil ich abnehmen will" oder "Ich will besser werden" oder "Es ist gesund".

Jeder muss sich diese Frage natürlich zunächst selbst beantworten.

 

Nun behaupte ich jedoch Folgendes: Jeder möchte möglichst gesund sein und es ist sicherlich so, dass Sport dabei hilft gesund zu sein. Folglich ist für jede Person automatisch die erste (und vielleicht auch wichtigste) Motivation die Gesundheit. Weitere Motivationen können natürlich folgen.

 

Und nun verhält es sich so: Der Gesundheit ist es (zunächst noch vereinfacht) relativ egal welcher Sport betrieben wird - absolute Extrema ausgeschlossen. Und dies sollte einem wirklich bewusst werden. Denn wenn am Ende eines Tages 10 mal die Treppe hoch und runter gelaufen wurde, das Haus gesaugt ist und der Rasen gemäht, dann wurde ebenso Sport betrieben wie bei einem 20 Minuten Dauerlauf auf dem Laufband (Beispiel nur zur qualitativen Veranschaulichung und daher nicht quantitativ zu deuten). Der Beitrag zur Gesundheit ist also auf einem vergleichbaren Level. Und das ist wichtig sich vor Augen zu führen.

 

Denn: Für eure Gesundheit ist erstmal wichtig, dass ihr euch bewegt und nicht wie.

Jetzt schließen wir den Bogen zu oben: Die Motivation. Ich finde es extrem motivierend, wenn ich weiß, dass ich schon wieder einen kleinen Beitrag zu meiner Gesundheit beigetragen habe und das nur durch Staub saugen oder Laufen zur Straßenbahn (vergleiche Leute, die eine Putzfrau haben oder direkt vom Haus aus ins Auto steigen).

 

Sicherlich mag nun mach einer sagen ich solle mich nicht lächerlich machen und die Kommentare werden sein "Komm schon, das ist doch kein Sport. Das kann man doch nicht zählen!". Und hier vertrete ich eine andere Meinung.

Denn meiner Meinung nach sind solche Sachverhalte immer nur eine Frage der Betrachtung. Ich kann die leichten, jedoch aber regelmäßigen, körperlichen Betätigungen klein reden und sie unter den Tisch fallen lassen. Ich kann ihnen aber auch eine Bedeutung beimessen und sie als einen Beitrag zu meiner Gesundheit sehen. Denn eine regelmäßige Betätigung - und mag sie noch so klein sein - trägt immer noch einen größeren Teil zur Gesundheit bei als größere Sportereignisse, die jedoch nur sehr selten ausgeführt werden.

 

Führt euch also vor Augen wie viel Sport ihr wirklich bereits macht und nehmt die Motivation, die daraus resultiert mit, um weitere Schritte zu gehen. Zum Beispiel das regelmäßige Betreiben einer Sportart!

Die immer wiederkehrende Motivation durch die kleinen Aktivitäten ist unvermeidlich gut, da sie einem am Ende eines Tages ein gutes Gefühl gibt und das obwohl keine 2 Stunden im Fitnessstudio verbracht wurden. Und wie ihr wisst ist eine positive Einstellung im Kopf das A und O.

 

Ähnliche Artikel: Was nützt mir Sport?

Please reload

Aktuelle Einträge

September 6, 2019

Please reload

Archiv